VeedelsForum.de aller Kölner Stadtteile    
Herzlich willkommen im Kölner
Stadtteilkalender.de
 
Partnerseite vom KarnevalistenForum.de
Konzept, Design und Realisation: MUSTO
Heute ist: Dienstag, 22.08.2017
 
VeedelsForum.de aller Kölner Stadtteile » Allgemeines historisches Forum: Informationen, Fotos, Dokumente usw. » Allgemeines historisches Köln-Forum | Intern » Kölsche Bröck » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Kölsche Bröck
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Fresche Jung Fresche Jung ist männlich
Veedels-Botschafter


images/avatars/avatar-471.jpg

Dabei seit: 29.06.2006
Beiträge: 1.222
Veedel: Frechen

Kölsche Bröck Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

So, dann well ich ens widder jet zom knobbele üch jevve.

Jeder kennt de kölsche Bröcke ( Zoobröck, Düxerbröck usw. ) ävver wer kennt dann de Breslauerbröck ov de Jotenringbröck verwirrt verwirrt

Et künnt och de Konstatinbröck sin großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen

Un jetz nit nur erömjejoogelt Grinsen Grinsen Teuflisch Teuflisch

__________________
Et hät keine Senn, singe Pänz besser Kölsch beibränge ze welle,
se bubbele einem jo doch alles noh  Augenzwinkern  

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Fresche Jung: 22.11.2012 10:28.

22.11.2012 10:27 Fresche Jung ist offline E-Mail an Fresche Jung senden Beiträge von Fresche Jung suchen Nehmen Sie Fresche Jung in Ihre Freundesliste auf
Alexander Alexander ist männlich
Obermoderator


images/avatars/avatar-580.jpg

Dabei seit: 23.09.2005
Beiträge: 2.636
Veedel: Deutz

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ha ha, do häs do dir ävver jet enfalle loße, leeve Jung. Respekt

Ich ben ihrlich: ich hann ens koht jejuugelt, ävver nit vill. Ich woll bloß ens wesse, ov ich richtich ben.

De Constantinbröck möht eijentlich jeder kenne, och wann et se hück nit mih jitt. Mih well ich nit sage.

De "Goten-Brücke" kennt och jeder, och wann se anders heisch. Do ka'mer och met einfachem Nohdenke drop kumme.

Wat de "Breslauer Brücke" anjeit, do muss ich verhaftich passe. Do hann ich ävver och nit jejuugelt. Et jitt ävver en Bröck, die op der Breslauer Platz optitsch. Et künnt sin, dat die jemeint ess.....

Et jov ävver noch en Bröck, die hückzedaachs keiner mih kennt. Un die lohch unjefähr do, wo hück de Zoobrück üvver der Rhing jeit.

Et jeit wigger!!!

__________________
Do laachs de dich kapott!
25.11.2012 12:34 Alexander ist offline E-Mail an Alexander senden Homepage von Alexander Beiträge von Alexander suchen Nehmen Sie Alexander in Ihre Freundesliste auf
Fresche Jung Fresche Jung ist männlich
Veedels-Botschafter


images/avatars/avatar-471.jpg

Dabei seit: 29.06.2006
Beiträge: 1.222
Veedel: Frechen

Themenstarter Thema begonnen von Fresche Jung
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Leeve Alexander

dat met dänne Bröckename es normal janz einfach. M'r muß nur wesse wie die Strosse heissen, die anjeschlosse weede solle.

Für die janze Name es nämlich nur een Bröck zuständich un dat es hück de Severinsbröck.

Für dä Name ze finge joov et em Rot en Avstimmung un do fehlen ob de
Bresslauer Bröck = 1 Stemm
Gotenring Bröck = 2 Stemme
Konstatin Bröck = 3 Stemme
Rheinau Bröck = 17 Stemme
un ob de Severins Bröck = 33 Stemme.

Un met dänne ahl Bröck bei d'r Zoobröck weede ich mich ens schlau maache.

__________________
Et hät keine Senn, singe Pänz besser Kölsch beibränge ze welle,
se bubbele einem jo doch alles noh  Augenzwinkern  
25.11.2012 12:49 Fresche Jung ist offline E-Mail an Fresche Jung senden Beiträge von Fresche Jung suchen Nehmen Sie Fresche Jung in Ihre Freundesliste auf
Fresche Jung Fresche Jung ist männlich
Veedels-Botschafter


images/avatars/avatar-471.jpg

Dabei seit: 29.06.2006
Beiträge: 1.222
Veedel: Frechen

Themenstarter Thema begonnen von Fresche Jung
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Och ben ich schnell Grinsen Grinsen Grinsen Grinsen


Et wor doch wal nit de ahl Scheffbröck verwirrt verwirrt Grinsen Grinsen Grinsen

__________________
Et hät keine Senn, singe Pänz besser Kölsch beibränge ze welle,
se bubbele einem jo doch alles noh  Augenzwinkern  
25.11.2012 12:52 Fresche Jung ist offline E-Mail an Fresche Jung senden Beiträge von Fresche Jung suchen Nehmen Sie Fresche Jung in Ihre Freundesliste auf
Fresche Jung Fresche Jung ist männlich
Veedels-Botschafter


images/avatars/avatar-471.jpg

Dabei seit: 29.06.2006
Beiträge: 1.222
Veedel: Frechen

Themenstarter Thema begonnen von Fresche Jung
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

... un doh wo hück de Düxerbröck es jov et och noch en ahl Bröck Teuflisch Teuflisch Teuflisch

.. un wie heis die verwirrt verwirrt verwirrt

__________________
Et hät keine Senn, singe Pänz besser Kölsch beibränge ze welle,
se bubbele einem jo doch alles noh  Augenzwinkern  
25.11.2012 12:53 Fresche Jung ist offline E-Mail an Fresche Jung senden Beiträge von Fresche Jung suchen Nehmen Sie Fresche Jung in Ihre Freundesliste auf
Alexander Alexander ist männlich
Obermoderator


images/avatars/avatar-580.jpg

Dabei seit: 23.09.2005
Beiträge: 2.636
Veedel: Deutz

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Och, leeve Fründ, welle meer zwei dat Rötsel allein lüse? Nä, ne?

För et noch ens ze sage:

De "Gotenring Brücke" ess de Severinsbröck. Dat künne mer fasshalde.
Anplaaz vun der Düxer Bröck stundte ens zwei Bröcke. Nit zor jlichen Zick, ävver nohenander. Wat wore dat för Bröcke un wie heeßen die?
Dann stund ens en Bröck zwesche Düxer Bröck un Hohenzollernbröck - ävver dat ess ald ärch lang her. Wie heeß die Bröck?
Do, wo de Hohenzollernbröck steit, stund ens en ander Bröck met enem andere Name. Wie heeß die dann?
Zwesche Hohenzollernbröck und Zoobröck stund noh'm zweite Weltkreech en Bröck - en der Hühde vun der Bastei. Dat dät sich do anbeede. Woröm? Un vör allem, wie heeß die Bröck???

För die, die bloß "Bröck" verstonn: Ich hann dat nit aanjefange. Dat wor der Fresche Jung!

__________________
Do laachs de dich kapott!
25.11.2012 16:15 Alexander ist offline E-Mail an Alexander senden Homepage von Alexander Beiträge von Alexander suchen Nehmen Sie Alexander in Ihre Freundesliste auf
Alexander Alexander ist männlich
Obermoderator


images/avatars/avatar-580.jpg

Dabei seit: 23.09.2005
Beiträge: 2.636
Veedel: Deutz

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wat ess? Keiner weiß jet?

Oder müssen wir in Hochdeutsch schreiben, damit dieser Beitrag verstanden wird? Können wir auch:

Die "Gotenring-Brücke" ist die Severinsbrücke. Das halten wir fest.
Anstelle der Deutzer Brücke standen einmal zwei Brücken. Nicht gleichzeitig, aber nacheinander. Was für Brücken waren das und wie hießen sie?
Dann stand einmal eine Brücke zwischen Hohenzollernbrücke und Deutzer Brücke - aber das ist schon sehr lange her. Wie hieß diese Brücke?
Dort, wo die Hohenzollernbrücke steht, stand einst eine andere Brücke mit einem anderen Namen. Wie hieß sie?
Zwischen Hohenzollernbrücke und Zoobrücke stand nach dem zweiten Weltkrieg eine Brücke - in Höhe der Bastei. Das bot sich an dieser Stelle an. Warum? Und vor allem, wie hieß diese Brücke?

Geht's jetzt? Na, dann her mit den Lösungen!!!

__________________
Do laachs de dich kapott!
29.11.2012 14:23 Alexander ist offline E-Mail an Alexander senden Homepage von Alexander Beiträge von Alexander suchen Nehmen Sie Alexander in Ihre Freundesliste auf
Wilfried Wilfried ist männlich
Veedels-Botschafter


Dabei seit: 18.09.2006
Beiträge: 1.500
Veedel: Holweide

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich als zugewanderter Imi hab mal von einer Römer- oder auch Konstantinbrücke zwischen Deutz und Köln gehört.

Auch soll es eine sogenannte Dombrücke gegeben haben.

Ansonsten kenne ich nur: "Ech ben en kölsche Bröck" vun de Bläck Fööss.

__________________
Ein Tritt in den Hintern ist auch ein Schritt nach vorne!
29.11.2012 20:29 Wilfried ist offline E-Mail an Wilfried senden Homepage von Wilfried Beiträge von Wilfried suchen Nehmen Sie Wilfried in Ihre Freundesliste auf
Alexander Alexander ist männlich
Obermoderator


images/avatars/avatar-580.jpg

Dabei seit: 23.09.2005
Beiträge: 2.636
Veedel: Deutz

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nun guck, der Wilfried!!

Jung, dat häs de jot jemaht, do bes unse Mann,
an dir jo keiner tippe, jo tippe, tippe kann!

Fangen wir an mit der Constantinbrücke:

Sie stand zwischen Deutzer und Hohenzollernbrücke bis ca. ins 10. Jahrhundert (zum Schluss natürlich als Ruine). Erbaut wurde sie um 310. n. Chr. von den römischen Legionären, die in der Colonia stationiert waren. Auf der linken Rheinseite begann der Übergang ungefähr in Höhe der Straße Obenmarspforten. Rechtsrheinisch endete sie im Kastell Divitium (Deutz). Hätten wir das geklärt. Sie war die erste steinerne Brücke über den Rhein zwischen Basel und Nordsee!!

Was war die "Dombrücke"?

Sie war der Vorläufer der Hohenzollernbrücke, war eine reine Eisenbahnbrücke und hieß im Volksmund "Muusfall" (Mausefalle), weil sie so ähnlich aussah. Erbaut wurde sie 1859. Als die Brücke dem Verkehr nicht mehr genügte, wurde von 1907 bis 1911 eine neue, kombinierte Straßen- und Eisenbahnbrücke gebaut. Die Hohenzollernbrücke.
Als die am 6.3.1945 von deutschen Pionieren auf dem Rückzug vor den Amerikanern gesprengte Brücke wieder aufgebaut wurde, verzichtete man auf den Straßenbrückenteil. Die Brücke ist heute eine reine Eisenbahnbrücke. An den Brückenpfeilern in Köln und in Deutz kann man erkennen, wie breit die Brücke vor dem 2. Weltkrieg war.

Die Fragen nach der Brücke in der Nähe von der Bastei und dem Vorläufer der Deutzer Brücke sind aber noch nicht beantwortet!!!!

__________________
Do laachs de dich kapott!
01.12.2012 11:19 Alexander ist offline E-Mail an Alexander senden Homepage von Alexander Beiträge von Alexander suchen Nehmen Sie Alexander in Ihre Freundesliste auf
Fresche Jung Fresche Jung ist männlich
Veedels-Botschafter


images/avatars/avatar-471.jpg

Dabei seit: 29.06.2006
Beiträge: 1.222
Veedel: Frechen

Themenstarter Thema begonnen von Fresche Jung
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Dann versöck ich et noch ens.

Also, ich kenne noch de Muusfall, de Hängebröck, en Pontonbröck koot oh em Kreesch.

De hängebröck muß anstell d'r Düxerbröck jestande han un ca 600 Johr alt jewoode sin. Su jenau weis dat keiner un de Baumeister künne mer nit mieh froge.
Bei Rudekirche jove et en Au8tobahnbrök un dann kom de Südbröck.

De Muusfall wohr en Kastebröck un wood von 1855 - 1859 jebaut un en Jajewaat von spätere Kaiser Wellem I am 3. Oktober 1859 enjeweiht. Später wood en Bogenbröck doh jebaut, die Hohenzollernbröck. Bei dä jüngere heisch se nur de Dombröck.

Un wat es met d'r Driehbröck? Ich weis et nit, ich weis et nit Grinsen Grinsen

__________________
Et hät keine Senn, singe Pänz besser Kölsch beibränge ze welle,
se bubbele einem jo doch alles noh  Augenzwinkern  
01.12.2012 11:42 Fresche Jung ist offline E-Mail an Fresche Jung senden Beiträge von Fresche Jung suchen Nehmen Sie Fresche Jung in Ihre Freundesliste auf
Alexander Alexander ist männlich
Obermoderator


images/avatars/avatar-580.jpg

Dabei seit: 23.09.2005
Beiträge: 2.636
Veedel: Deutz

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Do leever Jott, Fresche Jung, jetz kütt et ävver! Also, de "Muusfall" hatte mer ald, die zwei andere noch nit.

De Hängebröck stund anplaaz vun der Düxer Bröck, ess ävver kein 600 Johr alt jewode.
Vör der Hängebröck stund an derselve Stell noch fröhter de "fleejende Bröck", die op zwei Naache stundt. Die heeß nit esu, weil se fleje kunnt. Enä, die heeß esu, weil die aan dä zwei Ofere aan enem Seil hing un en der Medde useneinjefahre wäde kunnt, domet de Scheffe der Rhing erop un erav fahre kunnte. Die Bröck stund do vun 1674 aan.
1822 wood do dann en Scheffsbröck jebaut, die jet mih en Richtung Dom stund. Op der kölsche Sick wor dat bei der Markmannsjass. Jeder, dä üvver die Bröck wollt, moht Bröckezoll bezahle.
1915 wood dann do, wo hück de Düxer Bröck steit, en Hängebröck jebaut. Die heeß Hindenburg-Bröck un ess 1945 zesammejebroche.
1947 hät mer dann de Düxer Bröck jebaut. Vun 1976 aan hät mer dann en zweite Bröck dodraanjeknuv. Eijentlich ess de Düxer Bröck en Dubbel-Bröck, ävver dat süht mer nor vun unge.

Mer süht, dat die Plaaz, wo de Düxer Bröck hück steit, ald immer ene Rhingüvverjang wor:
1. Constantin Bröck (ca. 310)
2. Fleejende Bröck (1674)
3. Scheffsbröck (1822)
4. Hindenburg Bröck (1915)
5. Düxer Bröck (1947)

Jetz dörf ehr wiggerrode. Et fählt noch ein Bröck, dann ha'mer se all opjezallt, die der Fresche Jung op et Tapet jebraht hät. De Drihbröcke am Rheinauhafe und am Düxer Hafe meine ich nit, die zälle nit.

__________________
Do laachs de dich kapott!
03.12.2012 10:26 Alexander ist offline E-Mail an Alexander senden Homepage von Alexander Beiträge von Alexander suchen Nehmen Sie Alexander in Ihre Freundesliste auf
Alexander Alexander ist männlich
Obermoderator


images/avatars/avatar-580.jpg

Dabei seit: 23.09.2005
Beiträge: 2.636
Veedel: Deutz

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Jetzt für die, die keine "kölsche Zunge" haben, sondern sich mit Hochdeutsch behelfen müssen:

Du lieber Gott, Fresche Jung, jetzt geht es aber los! Also, die "Mausefalle" hatten wir schon, die beiden anderen noch nicht.

Die Hängebrücke stand an der Stelle der Deutzer Brücke, ist aber keine 600 Jahre alt geworden.
Vor der Hängebrücke stand an derselben Stelle noch früher die "Fliegende Brücke", welche auf zwei Nachen stand. Die hieß nicht so, weil sie fliegen konnte. Nein, die hieß so, weil sie an den beiden Ufern an einem Seil festgemacht war und in der Mitte auseinander gefahren werden konnte, damit die Schiffe rheinauf- und rheinabwärts fahren konnten. Die Brücke wurde 1674 erbaut.
1822 wurde dann eine Schiffsbrücke errichtet, die ein wenig mehr in Richtung Dom stand. Auf der Kölner Seite ungefähr in Höhe der Markmannsgasse. Jeder, der über die Brücke wollte, musste einen Brückenzoll entrichten.
1915 wurde dann da, wo heute die Deutzer Brücke steht, eine Hängebrücke gebaut. Die hieß Hindenburg Brücke und ist 1945 eingestürzt.
1947 hat man dann die Deutzer Brücke erbaut. Ab 1976 hat man eine zweite Brücke darangebaut. Eigentlich ist die Deutzer Brücke eine Doppelbrücke, aber das kann man nur von unten sehen.

Man erkennt, dass diese Stelle schon immer einen Rheinübergang darstellte.
1. Constantin-Brücke (ca. 310)
2. Fliegende Brücke (1674)
3. Schiffsbrücke (1822)
4. Hindenbrug-Brücke (1915)
5. Deutzer Brücke (1947)

Jetzt dürft Ihr weiterraten. Es fehlt noch eine Brücke, dann haben wir alle aufgezählt, die der Fresche Jung ins Gespräch gebracht hat. Die Drehbrücken am Rheinau-Hafen und am Deutzer Hafen meine ich nicht. Die zählen nicht mit.

__________________
Do laachs de dich kapott!
04.12.2012 14:10 Alexander ist offline E-Mail an Alexander senden Homepage von Alexander Beiträge von Alexander suchen Nehmen Sie Alexander in Ihre Freundesliste auf
Fresche Jung Fresche Jung ist männlich
Veedels-Botschafter


images/avatars/avatar-471.jpg

Dabei seit: 29.06.2006
Beiträge: 1.222
Veedel: Frechen

Themenstarter Thema begonnen von Fresche Jung
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich noch ens.

Noh em Kreech wood an d'r Bastei en hölzerne Behelfsbröck jebaut, die ävver ärch waggelich wohr. Die nannte se Patton Bröck. un üvver die leef d'r janze Verkehr von d'r schääl Sick noh Kölle un erömjedrieht.

Un wenn ich m'r hück dat Lamentiere övver de Bröcke aanluure, doh froch ich mich, an wat uns Stadtöverste sich jedaach han met Reperature un esu.

Ävver dä Michael wollt joh met uns en Diskusion führe övver de kölsche Finanzplan ov esu.
Doh kann hä ens direk met aanfange un mir ens verzälle, wat die kölsche Verwaltung met dänne Jröschelche us d'r Benzinstür, us d'r KFZ Stür un us de Mautennahme maache.

__________________
Et hät keine Senn, singe Pänz besser Kölsch beibränge ze welle,
se bubbele einem jo doch alles noh  Augenzwinkern  
06.12.2012 12:08 Fresche Jung ist offline E-Mail an Fresche Jung senden Beiträge von Fresche Jung suchen Nehmen Sie Fresche Jung in Ihre Freundesliste auf
Alexander Alexander ist männlich
Obermoderator


images/avatars/avatar-580.jpg

Dabei seit: 23.09.2005
Beiträge: 2.636
Veedel: Deutz

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Der Fresche Jung hat Recht, gesucht wurde als letzte Brücke die Patton Brücke.

Ich kenne sie aus persönlichem Erleben noch, weil ich als kleiner Junge mal mit einem Nachbarsjungen aus der Antwerpener Straße darüber gelaufen bin. Die Auffahrt erfolgte auf Kölner Seite über eine Rampe am Deutschen Ring, heute Theodor-Heuss-Ring. Dann ging es südlich der Bastei über den Rhein. Die 1946 erbaute Holzbrücke wurde Ende 1951 schon wieder abgerissen, weil inzwischen die Deutzer und die Mülheimer Brücke fertiggestellt waren. Da war ich 6 Jahre alt.
Was den gesamten Verkehr angeht, so ist uns auf dem Fußweg von Köln nach Deutz insgesamt 1 Auto (in Worten: ein Automobil) begegnet! Toller Verkehr. Auf der rechten Rheinseite stand am nordöstlichen Rand des Rheinparks der "Ford-Turm", ein Stahlturm mit Weltkugel und dem Schriftzug "Ford". Fotos des Turms sind hier zu finden:

http://www.bilderbuch-koeln.de/Fotos/130325

http://www.bilderbuch-koeln.de/Fotos/m%C...storisch_128006

Der Turm wurde Anfang der 1960er Jahre abgerissen.


Fotos und Pläne zur Patton-Brücke gibt es hier:

http://www.albert.mynetcologne.de/30_bil..._1946koeln.html

http://ebertplatz.de/wiki/Pattonbr%C3%BCcke.html

__________________
Do laachs de dich kapott!
07.12.2012 13:21 Alexander ist offline E-Mail an Alexander senden Homepage von Alexander Beiträge von Alexander suchen Nehmen Sie Alexander in Ihre Freundesliste auf
Fresche Jung Fresche Jung ist männlich
Veedels-Botschafter


images/avatars/avatar-471.jpg

Dabei seit: 29.06.2006
Beiträge: 1.222
Veedel: Frechen

Themenstarter Thema begonnen von Fresche Jung
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Jetz han mir 2 sulang üvver de Bröcke jeschwaat un keine aandere hät sich jetraut metzemaache.

Dobei han ich noch en Froch Grinsen Grinsen Grinsen Grinsen

Welche vun dänne janze kölsche Bröcke es dann 2 mol einjeweiht woode großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen

Alsu net met ungerschedlichem Name. Et wor immer deselve Bröck Grinsen Grinsen

__________________
Et hät keine Senn, singe Pänz besser Kölsch beibränge ze welle,
se bubbele einem jo doch alles noh  Augenzwinkern  

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Fresche Jung: 11.12.2012 16:07.

11.12.2012 16:05 Fresche Jung ist offline E-Mail an Fresche Jung senden Beiträge von Fresche Jung suchen Nehmen Sie Fresche Jung in Ihre Freundesliste auf
Alexander Alexander ist männlich
Obermoderator


images/avatars/avatar-580.jpg

Dabei seit: 23.09.2005
Beiträge: 2.636
Veedel: Deutz

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Flüster flüster Ich weiß et! Nix wie weg hier!!

__________________
Do laachs de dich kapott!
11.12.2012 16:08 Alexander ist offline E-Mail an Alexander senden Homepage von Alexander Beiträge von Alexander suchen Nehmen Sie Alexander in Ihre Freundesliste auf
Fresche Jung Fresche Jung ist männlich
Veedels-Botschafter


images/avatars/avatar-471.jpg

Dabei seit: 29.06.2006
Beiträge: 1.222
Veedel: Frechen

Themenstarter Thema begonnen von Fresche Jung
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ok, doh he usser mir 2 keiner mie metmäät.

Du muß se joh kenne, denn et es de Düxer Bröck.

Einmol us Anlaß vum Dombaufeß als et Meddelstöck enjefahre wood un dann noch ens am 16.10.48.

Bei dä Einweihung hät d'r Oberbürjermeister bal Pech jehat. Hä hat sin Enladunf verjesse un eene Wachmann wollt en dodrop nit durchloße.
Eetz met Hölp von de Bürjer kom er durch Grinsen Grinsen Grinsen Grinsen

__________________
Et hät keine Senn, singe Pänz besser Kölsch beibränge ze welle,
se bubbele einem jo doch alles noh  Augenzwinkern  
13.12.2012 17:17 Fresche Jung ist offline E-Mail an Fresche Jung senden Beiträge von Fresche Jung suchen Nehmen Sie Fresche Jung in Ihre Freundesliste auf
Wilfried Wilfried ist männlich
Veedels-Botschafter


Dabei seit: 18.09.2006
Beiträge: 1.500
Veedel: Holweide

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

http://www.express.de/koeln/koelner-rhei...6,21796310.html

Der Express wird jetzt alles aufarbeiten.

__________________
Ein Tritt in den Hintern ist auch ein Schritt nach vorne!
17.02.2013 09:14 Wilfried ist offline E-Mail an Wilfried senden Homepage von Wilfried Beiträge von Wilfried suchen Nehmen Sie Wilfried in Ihre Freundesliste auf
Fresche Jung Fresche Jung ist männlich
Veedels-Botschafter


images/avatars/avatar-471.jpg

Dabei seit: 29.06.2006
Beiträge: 1.222
Veedel: Frechen

Themenstarter Thema begonnen von Fresche Jung
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Do süüste et ens widder Alexander.

D'r Express woss et widder janz jenau un mir han en Kölle 8 Bröcke Besoffen Besoffen Besoffen Besoffen Besoffen

Ne, wat es dat en schlau Zeidung Grinsen Grinsen Grinsen Grinsen Grinsen Grinsen

__________________
Et hät keine Senn, singe Pänz besser Kölsch beibränge ze welle,
se bubbele einem jo doch alles noh  Augenzwinkern  
21.02.2013 17:56 Fresche Jung ist offline E-Mail an Fresche Jung senden Beiträge von Fresche Jung suchen Nehmen Sie Fresche Jung in Ihre Freundesliste auf
Alexander Alexander ist männlich
Obermoderator


images/avatars/avatar-580.jpg

Dabei seit: 23.09.2005
Beiträge: 2.636
Veedel: Deutz

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Dat Stöckelche vun dä Leverkesener Bröck, dat om kölsche Stadtjebiet litt, krije mer met Schöppche un Emmerche repareet.

Wann die beim Express esu wiggermaache, dann sin bal all Bröcke zwesche Düsseldoof un Kovvelenz kölsche Bröcke! Die hann se nit mih all!
Jeck

__________________
Do laachs de dich kapott!
23.02.2013 15:39 Alexander ist offline E-Mail an Alexander senden Homepage von Alexander Beiträge von Alexander suchen Nehmen Sie Alexander in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
VeedelsForum.de aller Kölner Stadtteile » Allgemeines historisches Forum: Informationen, Fotos, Dokumente usw. » Allgemeines historisches Köln-Forum | Intern » Kölsche Bröck

Impressum und Nutzungsbedingungen

Seitenabrufe heute: 7.297 | Seitenabrufe gestern: 14.173 | Seitenabrufe 2005: 1.281.214 | Seitenabrufe 2006: 7.579.880 | Seitenabrufe 2007: 9.814.237
Seitenabrufe 2008: 10.464.693 | Seitenabrufe 2009: 5.312.413 | Seitenabrufe 2010: 2.488.162 | Seitenabrufe 2011: 9.838.246 | Seitenabrufe 2012: 8.589.970
Seitenabrufe 2013: 6.185.564 | Seitenabrufe 2014: 9.306.600 | Seitenabrufe 2015: 12.137.092 | Seitenabrufe 2016: 13.676.720 | Seitenabrufe 2017: 5.760.644
© 2005 - 2017 Konzept, Design, Realisation & Hosting by MUSTO - All rights reserved - Forensoftware: Burning Board entwickelt von WoltLab GmbH